Parteienverkehr

Mo:
08:30 bis 12:00 Uhr
Di:
08:30 bis 12:00 Uhr und
 
14:00 bis 16:00 Uhr
Mi bis Fr:
08:30 bis 12:00 Uhr
Sie befinden sich hier:Startseite » Bürgerservice Amtstafel » News

12.05.2017 Innenstadt-Schaufenster wurden zur Galerie

Einen besonderen Einblick in frühere Zeiten von Spittal ermöglicht ein neues Projekt, das von der Stadtbücherei, dem Stadtarchiv, dem Jugendservice und der HLW Spittal gemeinsam umgesetzt worden ist.

Unter dem Motto „Spittal im Wandel der Zeit“ wurden von den Schülern der HLW (2. Aufbaulehrgang) alte Bilder aus dem Stadtarchiv von markanten Spittaler Gebäuden und Plätzen neu in Szene gesetzt und gemeinsam auf Plakate gedruckt. Diese präsentieren die Spittaler Innenstadtbetriebe nun einen Monat lang in ihren Auslagen – die Schaufenster sind somit zur Galerie geworden. Sollte sich noch jemand beteiligen wollen, stellen die Projektverantwortlichen gerne weitere Plakate zu Verfügung.

 

Auftakt

Bei der Auftaktveranstaltung in der Stadtbücherei wurden die Ergebnisse des Projekts im Zuge eines interessanten Vortrages von Jasmin Granig (Stadtarchiv) präsentiert. So manch ein Foto sorgte im zahlreich erschienenen Publikum für Staunen oder ein Schmunzeln.

Ines und Regina Gaberscek von der Musikschule umrahmten den Abend musikalisch. Jugendliche vom Jugendservice Spittal bereiteten einen kleinen Imbiss für die Gäste vor.

Die weiteren Projektverantwortlichen Gernot Tischler, Dagmar Rauter (beide HLW), Astrid Arztmann (Stadtbücherei) und Natascha Schafferer (Jugendservice) mischten sich ebenso ins Publikum wie Bürgermeister Gerhard Pirih, Stadtrat Franz Eder, GR LAbg. Hartmut Prasch, GR Markus Unterguggenberger, GR Hannes Tiefenböck, einige Wirtschaftstreibende, HLW-Schüler sowie der 92-jährige Hofrat Franz Burgstaller („Spittaler Spaziergänger“), der als Zeitzeuge so einiges aus vergangenen Tagen berichten kann.