Parteienverkehr

Mo:
08:30 bis 12:00 Uhr
Di:
08:30 bis 12:00 Uhr und
 
14:00 bis 16:00 Uhr
Mi bis Fr:
08:30 bis 12:00 Uhr
Sie befinden sich hier:Startseite » Bürgerservice AMTSTAFEL » News

25.03.2020 ONLINE-ANTRÄGE für Mindestsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt, Hilfe in besonderen Lebenslagen

Die soziale Mindestsicherung zum Lebensunterhalt gemäß § 12 K-MSG, die Hilfe zum Lebensunterhalt gemäß § 8 K-ChG sowie die Hilfe in besonderen Lebenslagen gemäß § 20 Abs. 2 K-MSG setzen grundsätzlich einen Antrag voraus.

Da in der aktuellen Krisensituation eingeschränkter Parteienverkehr im Rathaus herrscht, wurden seitens des Landes Kärnten entsprechende Online-Anträge konzipiert, die ab sofort zur Verfügung stehen.

 

Soziale Mindestsicherung / Hilfe zum Lebensunterhalt:

https://www.ktn.gv.at/Service/Formulare-und-Leistungen/GS-L67

 

Hilfe in besonderen Lebenslagen / Soforthilfen:

https://www.ktn.gv.at/Service/Formulare-und-Leistungen/GS-L49

 

Beide Anträge können online befüllt, in Folge gespeichert und inklusive Anlagen per e-Mail an die Bezirkshauptmannschaft Spittal übermittelt werden (bhsp.sozialamt@ktn.gv.at). Einkommensnachweise und sonstige weitere erforderliche Unterlagen können auch postalisch übermittelt werden.

 

Lösung für ältere Personen bzw. Personen ohne Internetzugang

Die Antragstellung kann telefonisch über das jeweils zuständige Hauptwohnsitzgemeindeamt erfolgen. Kontakt Stadtgemeinde Spittal: 04762/56 50 DW 136 oder DW 124.

Der Antragsteller übermittelt in Folge die notwendigen Einkommensnachweise und sonstigen Belege an die zuständige Bezirkshauptmannschaft oder für eine Hilfe in besonderen Lebenslagen an die Abteilung 4/ Soforthilfen mit der Post, oder deponiert sie zur Weiterleitung im Briefkasten/beim Bürgerservice im Rathaus der Stadtgemeinde Spittal.

 

Hinweis: Anträge können nur bearbeitet werden, wenn alle erforderlichen Unterlagen mitgeschickt werden.