Parteienverkehr

Mo:
08:30 bis 12:00 Uhr
Di:
08:30 bis 12:00 Uhr und
 
14:00 bis 16:00 Uhr
Mi bis Fr:
08:30 bis 12:00 Uhr
Sie befinden sich hier:Startseite » Kulturstadt Spittal » Galerie » AUSSTELLUNGEN 2009 » Frank Kropiunik

Familienfreundliche Gemeinde

Spittaler City Taler Betriebe

Müllabfuhrplan 2017

Stadtplan

zur Ansicht
Detaildarstellung

FRANK KROPIUNIK – Malerei

Vernissage: Fr., 11. 9. um 19 Uhr

In der Galerie im Schloss Porcia

Ausstellungsdauer: 12. 9. – 9. 10. 2009

Öffnungszeiten der Galerie: Mo-Fr 10-13h, 16-18h, Sa/So 10-12h

 

In den Arbeiten von Frank Kropiunik (*1973) verschwimmen die Grenzen zwischen Körper und Raum. Jede Malerei steht für sich, was sich dennoch durchzieht sind Körperkonglomerate, die den Farben konkrete Formen geben. Die angedeuteten Körperfragmente verfließen mit der malerischen Komposition, vermeintlich Realistisches taucht in Farbflächen ein, Linien winden sich verspielt durch die Formgebilde. Realistische Anhaltspunkte führen zu abstrakten Formulierungen, die Inhalte andeuten und mehrdeutig offen lassen.

Die Malerei an sich ist es, die den Künstler in erster Linie interessiert - die Komposition der Farbflächen, der fühlbare Bildraum, das Spannungsverhältnis zwischen einem Muster und einer Linie. Selbst die gegenständlichen Elemente ordnen sich dem unter und gehen mit den Farbflächen und Strukturen ein interessantes Spannungsverhältnis ein. In Frank Kropiuniks Bildern findet man oft Verstecktes, mehrdeutig Angedeutetes oder Rätselhaftes, was den besonderen Reiz seiner Malerei ausmacht.

Der 1973 in Gallneukirchen (OÖ) geborene Künstler studierte bei Ch. L. Attersee und lebt und arbeitet derzeit in Gmünd in Kärnten.