Parteienverkehr

Mo:
08:30 bis 12:00 Uhr
Di:
08:30 bis 12:00 Uhr und
 
14:00 bis 16:00 Uhr
Mi bis Fr:
08:30 bis 12:00 Uhr
Sie befinden sich hier:Startseite » Kulturstadt Spittal » Galerie » Jahresprogramm 2019

Jahresprogramm 2019

25. 1. – 22. 2. LARISSA TOMASSETTI „RedPoint“

14. 3. – 12. 4. DABORER/KROPIUNIK „Opulenz und Reduktion“

2. 5. - 31. 5. RUPERT GREDLER „In bester Gesellschaft“ Malerei

6. 6. – 30. 6. LIBISELLER/HOLLAUF „Das Leichte und das Schwere“

14. 7. - 26. 8. Ensemble Porcia / ZORAN MUŠIČ

4. 10. – 31. 10. GERHARD UND ERIKA LOJEN „Wege zu Licht und Stille“

22. 11. – 20. 12. 20 JAHRE FREIE AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE KÄRNTEN „Die Vielfalt in der Einheit“

Unter der Devise „hinter dem Vorhang hervorholen“ wollen wir die langjährige Galerieleiterin Larissa Tomassetti mit ihrer sehr persönlichen Serie RedPoint würdigen.

Wolfgang Daborer und Frank Kropiunik zeigen im März ein kontrastierendes Programm, in dem Konkretes abstrakt zu werden scheint, und abstrakte Farbräume konkrete Vorstellungen wecken.

Rupert Gredler, der schon drei Mal Gast in Gmünd war, zeigt nun seine Portraits, die nicht immer von Menschen handeln müssen, in Spittal.

Doris Libiseller und Klaus Hollauf ergänzen sich harmonisch in Malerei und Keramik, bzw. Objektkunst im Juni. Die Arbeit des einen scheint der Widerhall des anderen zu sein.

Im Sommer werden in Zusammenarbeit mit den Komödienspielen Porcia und dem Strabag Kunstforum unter dem Motto „Altösterreich – Vielvölkerstaat – Schmelztiegel der Kulturen“ Arbeiten von „Zoran Mušič“ gezeigt. www.ensemble-porcia.at/aussergewoehnlichkeiten/salamancagalerie1/

Der Herbst startet mit einer Premiere. Obwohl Erika und Gerhard Lojen öfters zusammen in Gruppenausstellungen ausgestellt haben, waren sie bisher noch nie als Paar in einer Schau zu sehen.

Als Jahresabschluss präsentieren die Lehrenden der freien Akademie der bildenden Künste Kärnten, die ihr 20 jähriges Bestehen feiern, gemeinsam mit Studierenden und Absolventen ihre vielfältigen Werke.